Direkt zum Inhalt wechseln

„Unruhe/n in der gemeinen Stadt“

Artikel
CURRENT #3, forthcoming

Unruhe/n

Mit der Pandemie und ihren Folgen, aber auch den sich ständig ausweitenden Kriegsherden, rasanten Klimaveränderungen und weiteren Krisen des fossilen Kapitalismus sind wir umgeben von medial verstärkten Katastrophenszenarios. Die aktuellen Krisen („Polykrise“) manifestieren sich in gesellschaftlichen Kämpfen, in der Zuspitzung sozialer und ökonomischer Ungleichheit und in der Zunahme von Gewalt, auch in institutioneller Form. Ängste und Unsicherheiten durchziehen die Gesellschaft und als Anspannung und/oder Erschöpfung auch unsere Körper: Unruhe liegt in der Luft, so unsere Diagnose. Und sie kann in Unruhen münden (… ganzer Text folgt nach Veröffentlichung)

CURRENT – KUNST UND URBANER RAUM ist ein transdisziplinäres Festival für Kunst im urbanen Raum in Stuttgart.

Seine zweite Ausgabe widmete sich dem Thema „Unruhe bewahren!“ (14.09. – 24.09.2023 ), im Nachgang erscheint das CURRENT Magazin #3, vorauss. September 2024.

Mehr Infos: https://www.current-stuttgart.de/